RoboDrive steht für komplette Antriebssystemlösungen

Manfred Schedl und Detlef Schneider
Manfred Schedl und Detlef Schneider

Unter der Marke RoboDrive entwickelt, produziert und vertreibt TQ-Systems Antriebslösungen von der Steuerung, dem Eingabepanel über den Umrichter bis hin zu Motor- und Getriebeeinheiten, einbaufertigen Motoren und kundenspezifisch-integrierten Antriebslösungen.

TQ produziert seit 2006 Antriebe auf Basis der RoboDrive-Technologie. Diese wurden zunächst von einem TQ-Tochterunternehmen, der RoboDrive GmbH, vermarktet. 2014 gingen die Geschäfte der RoboDrive GmbH auf die Muttergesellschaft TQ-Systems über. 

Wie der Name bereits signalisiert, zielte RoboDrive ursprünglich auf robotische Anwendungen. Die RoboDrive-Antriebe punkten in den Bereichen Automatisierung, Maschinenbau, Medizin und Semiconductor. Dabei besticht die Technologie durch Geschwindigkeit, Drehmoment, Präzision und hohe Effizienz. Die Drehmomentdichte der RoboDrive-Antriebe ist branchenführend mit der gegebenen Motorkonstante pro Gewicht.

Die Kombination von hoher Geschwindigkeit und Drehmoment ermöglicht geringe Taktzeiten in der Produktion. Auch in kritischen Umgebungsbedingungen wie bei hohen Temperaturen, Vakuum und Strahlung laufen RoboDrive-Antriebe einwandfrei, ebenso wie auch mobil mit Batterieversorgung. Grund dafür ist die branchenführende Drehmomentdichte und hohe Effizienz der Antriebe. Das Layout der Motoren stellt sicher, dass hochpräzise Positionieraufgaben mit extremen Gleichlauf bewältigt werden können. RoboDrive-Antriebslösungen sind somit prädestiniert für Präzisionsanwendungen wie in der optischen Industrie, Stabilisierungsaufgaben, Kameraführung, Lasertechnologie und hochgenaue Positionierung.